Lese-Tipps der Evangelischen Bücherei Guldental für das dritte Quartal 2021

Wir lieben das haptische Gefühl, nicht nur eine Geschichte zu lesen, sondern auch zu spüren. Ganz besonders hat uns der 7. Band von Lucinda Riley gefallen, da er endlich die Reihe komplettiert, aber  leider mit einer tragischen Geschichte verbunden ist.

Ein wahres Mammutprojekt wurde die „Sieben Schwestern Reihe“ von Lucinda Riley. Wir führen die komplette Reihe, inkl. Dem aktuellen siebten Band. In den Geschichten dreht sich alles um sieben adoptierte Mädchen, die von einem alleinerziehenden Vater großgezogen werden. Die Vaterfigur ist mystisch und geheimnisvoll zugleich gestaltet, was ein wenig an den eigenen Vater der Schriftstellerin angelehnt ist. Es gelang ihr, die Charaktere so zu gestalten, dass der Leser sie in all ihren Facetten kennenlernt. Jedes Mädchen ist auf seine Weise einzigartig und außergewöhnlich. Dies wird besonders deutlich, als sie damit beginnen, nach dem Tod des Vaters ihre eigenen Wurzeln genauer zu erforschen. Lucinda Riley beweist ein sicheres Gespür für exotische Kulissen und dramatische Wendungen innerhalb ihrer Geschichten. In jeder Zeile lässt die Autorin ihre eigene, ganz typische Spiritualität einfließen. Sie selbst liebte die Sterne, die sie zu der „Sieben Schwestern Reihe“ inspirierten. Auch die Mythologie spielte eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Hauptcharaktere. So entstanden aus dem Siebengestirn der Plejaden schließlich die sieben Schwestern der erfolgreichen Reihe. Lucinda Riley gab in ihren Romanen auch historischen Persönlichkeiten einen Platz. Dazu führte sie im Vorfeld umfassende Recherchen durch. Die vielen Details lassen ihre Romane zu authentischen Geschichten werden, die den Leser auf eine geheimnisvolle und interessante Reise mitnehmen.“ (Quelle: www.buecherserien.de)

Persönliche Anmerkung: Ich war gerade mitten in der Geschichte, als ich vom frühen Tod der Autorin erfahren habe. Der Moment, wenn du gerade noch den lebendigen Esprit spürst und dieser Funken erlischt, ist sehr traurig und hat mich sehr betroffen gemacht. Das Leben ist endlich und unendlich kostbar, das hat Frau Riley schon zu Lebzeiten gelebt und war, soweit man das kann, vorbereitet auf den Tod. Möge Gott ihre Familie schützen und trösten. Allen Fans darf ich verraten, dass mit „Atlas: The Story of Pa Salt“ der 8. Band der Sieben Schwestern erscheinen wird. Das Buch wird, basierend auf schon niedergeschriebenen Passagen und weiteren Notizen, von Lucinda Rileys Sohn Harry Whittaker beendet. Der voraussichtliche Veröffentlichungstermin ist Frühjahr 2023.

Wir haben geöffnet und weit über 100 Neueinstellungen aus allen Bereichen. Buchwünsche nehmen wir gerne entgegen! Gönnen Sie sich eine gute Geschichte! Weil Lesen pure Freude ist.

Ihre
Kirsten Mang

Kontaktdaten der Evangelischen Bücherei Guldental

Ev.Bücherei Guldental

Öffnungszeiten (nur bei einer Inzidenz unter 100):
Montag               17.00 Uhr – 18.30 Uhr
Donnerstag        18.30 Uhr – 19.30 Uhr
Sie finden uns in im ev. Kindergarten, Kirchstraße 1 (Eingang Ecke Hauptstraße). Kontakt am sichersten via whatsapp 0175-1502005 oder evbuechereiguldental@t-online.de.


Kontakt

  • Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal

    Dörrebacher Straße 8

    55444 Seibersbach

  • 06724 - 1307

  • Gemeindebüro

    Dörrebacher Straße 8

    55444 Seibersbach

  • 06724 - 1307

  • guldenbachtal@ekir.de
  • Bürozeiten:

    Montag von 8 bis 12 Uhr

    Dienstag von 8 bis 12 Uhr

    Donnerstag von 8 bis 12 Uhr

© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal
© 2020 Layout & Design: Susanne Heinz