Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen

Apg. 5,29

Mit dem Gehorchen ist das schon so eine Sache. Wie ist das heute bei uns, zum Beispiel mit den Gesetzen zur Coronakrise? Der Staat hat die Aufgabe, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten und hierzu Verhaltensregeln zu bestimmen. Hat er in diesem Zusammenhang auch das Recht zu verbieten, ob man zum Gottesdienst gehen darf? Schon seltsam, denn Lebensmittel sind lebensnotwendig und deshalb ist deren Einkauf trotz der dortigen Ansteckungsgefahr in den Läden erlaubt.

Das Wort „gehorchen“ hat eine positive Resonanz, wenn wir daran denken, dass es von dem Wort „hören“ oder „horchen“ kommt. Denn dann wissen wir, dass ein wirkliches „Aufeinander-Hören“ die Grundlage einer jeden guten Beziehung ist.

Es ist nicht immer leicht, sich zu Jesus und zu Gott zu bekennen. Denn die Bequemlichkeit oder die Furcht vor anderen Menschen macht uns Christen manchmal schweigsam. Denn der Druck mancher Fragen in unserem gemeinschaftlichen Leben ist stark. Kompromisse sind da sehr verlockend. Aber wer sich dann nicht dem Zeitgeist oder der Meinung der Anderen beugt, der riskiert es, verlacht oder verspottet oder gar ausgegrenzt zu werden.

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen. Das sind nicht Worte, die einen Gehorsam fordern und uns unfrei machen. Sondern es sind Worte von Petrus, die im Hören und im Vertrauen auf Gott und Jesus Christus zu einem neuen und zu einem ewigen und befreiten Leben gefunden haben. Dieses von Gott geschenkte Leben ist kostbarer als alles, was uns die Mächtigen dieser Welt versprechen oder geben können. Daher muss man Gott mehr gehorchen als den Menschen.

Manfred Zuzak

Kontakt

  • Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal

    Dörrebacher Straße 8

    55444 Seibersbach

  • 06724 - 1307

  • Gemeindebüro

    Dörrebacher Straße 8

    55444 Seibersbach

  • 06724 - 1307

  • guldenbachtal@ekir.de
  • Bürozeiten:

    Montag von 8 bis 12 Uhr

    Dienstag von 8 bis 12 Uhr

    Donnerstag von 8 bis 12 Uhr

© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Guldenbachtal
© 2020 Layout & Design: Susanne Heinz